Wir über uns

Wir sind eine kleine Gruppe pferdebegeisterter Frauen, die mit dem Arabischen Pferd leben, damit aufgewachsen sind oder unseren Lebensweg für eine Zeit mit ihm geteilt haben. Für uns sind diese einzigartigen Pferde treue Weggefährten, Freunde und leistungsbereite Sportler. Deswegen möchten wir das arabische Pferd in der Schweiz im Sport fördern und eine Plattform bieten, sich sportlich untereinander zu messen. So entstand die Idee zur „Crystal Challenge Arabian Horses Switzerland (CCAHS)“.

Es ist unser Bestreben, unser Angebot in naher Zukunft weiter ausbauen zu können, um auch andere Sportarten, in denen der Araber aktiv ist, zu fördern und zu unterstützen. Für Ideen, Inputs und Wünsche haben wir stets ein offenes Ohr und freuen uns, dieses Projekt gemeinsam mit Ihnen wachsen zu lassen.

Wer macht was? Unser Team stellt sich vor.

Wer genau wofür zuständig ist und warum wir unser Team so spitze finden und den Sport so schätzen, verraten wir euch hier.

CCAHS OK-Präsidentin Christina Schläpfer
Foto: Joelle Müller

Christina Schläpfer

CCAHS Organisationskomitee Präsidentin

Seit meinem vierten Lebensjahr spielen Pferde eine zentrale Rolle in meinem Leben und ich durfte das grosse Privileg geniessen, mit Vollblutarabern aufzuwachsen. Als Teenager konzentrierte ich mich auf meine Ausbildung in der englischen und western Reitweise. Nach dem Architekturstudium folgte ich meiner Passion für den Vollblutaraber und lernte im Bereich der Schau von renommierten Trainern in Europa und Amerika.

Seit 2015 arbeite ich als selbstständige Trainerin auf dem familieneigenen Hof und präsentiere die Pferde aus eigener Zucht auf nationalen und internationalen Schaus. Da ich jedoch ursprünglich aus der Reiterei komme, ist es mir persönlich sehr wichtig, dass das Arabische Pferd unter dem Sattel gefördert wird. Für mich ist der Vollblutaraber ein unvergleichlich leistungsbereiter, treuer, intelligenter und vielfältig einsetzbarer Partner, weswegen mir sehr daran gelegen ist, dieses wundervolle Pferd dem Menschen wieder näher zu bringen. Aus diesem Grundgedanken heraus, entstand die Idee für die „Crystal Challenge Arabian Horses Switzerland“ und ich hoffe sehr, dass wir unser Angebot in der Zukunft, auch für andere Sportarten ausbauen können.

CCAHS OK-Vizepräsidentin und Administration Marianne Christen

Marianne Christen

CCAHS Organisationskomitee Vizepräsidentin und Administration

Seit über 40 Jahren beschäftige ich mich intensiv mit dem Reiten und der Pferdehaltung. Rund 32 Jahre halte ich meine Pferde als Selbstversorger und bin für das Wohl meiner Pferde selber verantwortlich. Dem arabischen Pferd bin ich bis heute treu geblieben. Die Eleganz, Anmut und die Sanftheit dieser Pferde haben mich seit jeher fasziniert. Dazu kommt die Vielseitigkeit des Arabers, die sie immer wieder unter Beweis stellen. Der Araber liebt den Menschen und die sportliche Herausforderung.

Angefangen hatte ich mit einer klassischen Reitausbildung. In den jungen Jahren unternahm ich Wanderritte, nahm an Gymkhanas und Fuchsjagden teil. Mehrere Jahre war ich aktiv im Distanzsport. Das Westernreiten gefiel mir schon immer sehr gut und meine Stute Danajah eignet sich wunderbar für das Westernreiten. Während dieser aktiven Zeit, hatte ich die Möglichkeit, bei namhaften Trainern zu trainieren und konnte sehr viel profitieren. Wir nahmen dann auch regelmässig an Prüfungen teil. Mittlerweile sind wir beide auch schon etwas in die Jahre gekommen und nehmen es gemütlicher. Ich geniesse die gemeinsame Zeit mit den Pferden, reite gerne durch den Wald oder gehe einfach mit ihnen im Wald spazieren.

CCAHS OK-Mitglied und Finanzen Michela Ludwig

Michela Ludwig

CCAHS Organisationskomitee Mitglied und Finanzen

Aufgewachsen bin ich in Untervaz, einer Gemeinde im Bündnerland. Heute lebe ich in Bonaduz und arbeite als kaufmännische Angestellte in Chur. Bereits als Mädchen hegte ich eine grosse Leidenschaft für Pferde und im Alter von zwölf Jahren ging mein lang ersehnter Wunsch vom Reiten in Erfüllung. Ich durfte mit meinem ersten Pflegepferd, einer Freiberger Stute, erste Erfahrungen sammeln und reiten lernen. Später waren ein Hanoveraner, eine ehemalige Traberstute und ein Kutschpferd holländischer Abstammung, meine Lehrmeister und Kameraden in meiner Jugend- und Teenagerzeit.

Im Reitlager in San Jon im Jahr 2000 lernte ich Christina Schläpfer kennen. Durch unsere Freundschaft kam ich in Kontakt mit Vollblutarabern und verliebte mich in ihr sanftmütiges Wesen. In den Jahren 2015 - 2017 erhielt ich die Möglichkeit, regelmässig auf „Kalif“, einem Shagya-Araber in meiner Nähe, zu reiten, was ich unglaublich genoss. Nebst meinen beruflichen und privaten Verpflichtungen versuche ich auch heute, so oft wie es mir möglich ist, in Kontakt mit den Pferden zu sein. Nebst den entspannten Ausritten, geniesse ich es sehr, die Pferde einfach zu pflegen, sie zu verwöhnen und ich könnte Stunden damit verbringen, einfach mit den Tieren zu reden und sie zu streicheln.

Ich freue mich daher sehr, Teil des Teams der „Crystal Challenge Arabian Horses Switzerland“ zu sein und auf die damit verbundene Zeit mit den Pferden.