CCAHS Auktion "El Shaklan"
bis zum 1. Oktober 2021 – Der Countdown läuft!

CCAHS Auktion El Shaklan 2021

Sie dürfen gern (mehr) bieten 😉

Wir verkaufen eine gerahmte Originalzeichnung des weltweit einflussreichsten Araberhengstes „El Shaklan“, eine Portraitstudie in Pastellkreide von der Künstlerin Anne Weber, im Rahmen einer bis zum Abschlussturnier im Oktober befristeten Auktion. Eine einmalige Chance mit Ihrem Gebot ein traumhaftes Gemälde, ein Unikat für den ganz besonderen Platz in Ihrem Zuhause, zu erwerben. Natürlich können Sie Ihr bereits abgegebenes Gebot stets nachbessern, wenn es Ihnen mehr Wert ist. Wir halten Sie auf dieser Seite auf dem Laufenden.

Der Erlös geht an die „Crystal Challenge Arabian Horses Switzerland (CCAHS)“ und wird ausschliesslich zu Zwecken der Förderung des gerittenen, arabischen Pferdes in der Schweiz verwendet (z.B. Turnierorganisation). Wir bedanken uns bei der Künstlerin, Frau Anne Weber, für dieses grosszügige Sponsoring und freuen uns auf Ihr Gebot zu Gunsten dessen, was uns allen am Herzen liegt - dem arabischen Pferd!

Gebote werden ausnahmslos nur schriftlich innerhalb des Auktionszeitraums entgegengenommen und stellen eine verbindliche Willenserklärung Ihrer Kaufabsicht dar. Mit dem Ende der Auktion erhält der Bieter mit dem höchsten Gebot den Zuschlag, wodurch mit dem Höchstbietenden ein Kaufvertrag zustande kommt.

Näheres entnehmen Sie bitte unseren Auktionsbedingungen (PDF Download 500 KB) sowie den folgenden Ausführungen.

Lot #1
  • Startpreis: CHF 800.00
  • 1 Bieter
  • Gebot(e)

Aktuelles Gebot:

1'100.00
1.013,40
1,202.20

Marktmittelkurse - zuletzt aktualisiert: 13. Juli 2021, 07:49 UTC

Beschreibung

"Gemalt habe ich das Portrait mit Pastellkreide. Das Papiermaß beträgt 50 x 65 cm. Der klassische Bilderrahmen in Gold Schabin wurde in einer Galerie handwerklich angefertigt. Die Größe des Rahmens beträgt 84,5 cm x 76,0 cm. Die Glasscheibe hat auch Besonderheiten: ich habe mich für Schott Mirogard Museumsglas entschieden. Die Vorteile gegenüber Floatglas (Standardglas) ist, dass es bei höchster Transparenz nahezu reflexionsfrei ist und Schutz von UV Strahlung bietet", erzählt die Künstlerin, Frau Anne Weber.

Anne Weber, ein Mensch ganz nach unserem Geschmack, denn sie liebt Pferde – und die Malerei nicht weniger. Beiden Leidenschaften verleiht sie Ausdruck in ihren Bildern, in denen sie die schönsten arabischen Pferde verewigt, wie hier den Jahrhundertvererber „El Shaklan“.

Gebotsübersicht
Bieter Gebot Betrag Datum Zeit
Bieter #1 CHF 800.00 16. Juni 11:54 Uhr
Bieter #2 CHF 900.00 05. Juli 23:58 Uhr
Bieter #3 CHF 1'000.00 07. Juli 19:38 Uhr
Bieter #4 CHF 1'100.00 10. Juli 15:17 Uhr
Was ist der als "Aktuelles Gebot" ausgewiesene Preis?

Das ist das dem Verkäufer vorliegende Höchstgebot. Die Angabe auf unserer Webseite versteht sich nur als Orientierungshilfe und ist unverbindlich, da die Gebote schriftlich direkt beim Verkäufer eingehen. Wir sind natürlich dennoch bemüht, die Angabe bei Veränderungen zeitnah zu aktualisieren. In dringenden Fällen empfiehlt sich die direkte Kontaktaufnahme zur Abklärung des tatsächlichen, aktuellen Gebotes.

Ein Gebot abgeben? Nur schriftlich!

Gebote sind verbindlich und können nur schriftlich mittels des obigen Formulars innerhalb des Auktionszeitraums bis zum 01.10.2021 abgegeben werden, somit entweder postalisch an Frau Michela Ludwig, "CCAHS Auktion 2021", Val 1, 7402 Bonaduz, Schweiz oder per E-Mail an ccahs-auktion [at] ccahs.ch. Auf dem Postweg eingereichte Gebote werden nur bei Posteingang beim Empfänger bis zum 29.09.2021 berücksichtigt!

Sie wurden überboten, wenn ...

... das Gebot eines anderen Käufers Ihr (Maximal-)Gebot übersteigt. Daher ist es ratsam, wenn Sie von vornherein ein Maximalgebot angeben, das dem Preis entspricht, den Sie maximal zu zahlen bereit sind. Ihr Gebot wird dann automatisch in CHF 100.00 Schritten bis zu dem angegebenen Maximalgebot erhöht. Wenn Sie überboten werden, können Sie sich auf Wunsch per E-Mail benachrichtigen lassen. Sie können Ihr Gebot dann gegebenenfalls erhöhen.

Ende der Auktion

Mit dem Ende der Auktion erhält der Bieter mit dem höchsten Gebot den Zuschlag und wird inklusive der Bekanntgabe möglicher Zahlungs- und Versandmethoden gesondert informiert.